Mein Trainingskonzept

JMA Training ist ein individualisiertes Ganzkörpertraining zur Leistungssteigerung (Kondition und Kraft), Körpergestaltung (Muskelauf- und Fettabbau) sowie Verbesserung von Beweglichkeit, Stabilität, Koordinationsvermögen und Gleichgewichtssinn.

Langjährige Erfahrung statt kurzlebiger Trends. Als Personal Trainer stehe ich für ein erprobtes Konzept. Meine Kunden erwartet ein alltagstaugliches und zeitsparendes Trainingssystem aus langjähriger Eigenentwicklung, das auf Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Selbsterfahrung kontinuierlich optimiert wurde.

Starkes Eigeninteresse statt schwacher Beweggründe. Der Antrieb für den langwierigen Entwicklungsprozess des JMA Trainings war nicht die Intention, als Personal Trainer Geld zu verdienen. Es war schlicht Eigennutz. Ich wollte meine Leistungsfähigkeit im Vollkontaktkampf mit einer bestmöglichen Aufwand-Nutzen-Relation steigern und suchte ein zeitsparendes Trainingskonzept, das überall und jederzeit umsetzbar ist . Also las, analysierte, experimentierte und reflektierte ich über viele Jahre hinweg – bis schließlich ein erprobtes System aus Übungen und Methoden entstand, welches das Training von Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit höchst wirkungsvoll vereint und ohne Trainingsgeräte funktioniert.

Haltung statt Hanteln. Weg des JMA Trainings ist, mit dem Gewicht des eigenen Körpers zu arbeiten und dabei stetig neue Fertigkeiten zu erlangen. Jedes Training ist ein Ganzköpertraining, das zu wachsendem Körpergefühl und zunehmender Muskelkontrolle führt. Es soll die eigenen Grenzen nachhaltig erweitern und nicht über Erschöpfungsgrenzen hinausgehen. Daher werden sämtliche Übungen laufend an den Trainingsstand des Sportlers angepasst. Sie können unterschiedlich schwer gestaltet werden. So wird der Trainierende vor wachsende Herausforderungen gestellt und erlebt, dass er diese in zunehmendem Maß bewältigen kann. Auf diese Weise stärkt das Training Körper und Selbstbewusstsein gleichermaßen.

Konzentriert und kontrolliert. Ein stufenweiser Aufbau des Trainings holt die Sportler dort ab, wo sie stehen und garantiert stete Fortschritte. Die Übungen werden an Trainingsstand und -bedingungen angepasst. Der Trainingsplan dient zur Orientierung und wird nach den aktuellen Gegebenheiten im Privat- und Berufsleben der Sportler ausgerichtet. Zur Verletzungsprävention und, um das Vorankommen zu gewährleisten, werden zudem die individuelle Erholungs- und Anpassungsfähigkeit berücksichtigt.

Sie möchten was bewegen? Dann könnten das unsere ersten Schritte sein. >> Unser gemeinsamer Weg